BUFF® präsentiert neue Top-Of-The-Line Kollektion


Als Erfinder des nahtlosen Schlauchtuchs, setzt BUFF® auch in der Wintersaison 2019 Maßstäbe in Sachen Accessories und Nachhaltigkeit. Eine Neuheit präsentiert der spanische Neck- und Headwear-Spezialist mit der Erweiterung der stylischen Run-Kollektion, deren Highlight ab Herbst 2019 die revolutionären DryFlx+ Produkte darstellen.

Das Beste im Neck- und Headwear-Segment – BUFF® DryFlx+

Nach dem Erfolg der im letzten Jahr gelaunchten DryFlx- Kollektion präsentiert der Neck- und Headwear-Spezialist im Winter 2019 die Weiterentwicklung dieser Hightech- Accessoires: DryFLX+. Diese brandneue Top-of-the-Line- Kollektion wurde für besonders kalte Monate entwickelt und entspricht ganz der BUFF®-Mission, ihren Kunden die Ausübung ihrer Sportart zu ermöglichen, ohne Rücksicht auf die äußeren Bedingungen nehmen zu müssen. Sie beinhaltet sehr warme und bequeme Mützen, Schlauchtücher, sowie Balaclavas und

Headbands. Die Produkte bestehen aus dem einzigartigen DryFLX-Garn, das sich durch herausragende Performance-Eigenschaften auszeichnet: ultraleicht, extrem saugfähig und elastisch. Durch die 4-way-stretch Technologie kann ein hoher Tragekomfort gewährleistet werden. Die Körpertemperatur wird konstant gehalten, sodass der Athlet keine Energie verschwenden muss und 100 Prozent Leistung bringen kann. Dank einer revolutionären Webtechnik werden die Produkte aus einem Stück gefertigt und sind somit vollkommen nahtlos. Außerdem können so gezielt Kältezonen an Stellen eingearbeitet werden, die einer besonderen Wärme bedürfen. Zudem entsteht durch diesen Webprozess eine sehr wertige und dreidimensionale Haptik des Stoffs, sowie auch die perfekte Passform. Diese wird zudem noch durch strategisch platzierte Silkonpads unterstützt, die ein Verrutschen der Produkte unmöglich machen. Das Ergebnis: Perfekte Sitz und Schutz auch bei extremsten Bedingungen. Ideal für lange Läufe durch verschneite Winterlandschaften. www.buff.com

Protect More – Mehr als leere Versprechen

BUFF® nimmt das Thema Umweltschutz sehr ernst. Das Unternehmen sieht sich in der Pflicht, in seinem Segment ein Exempel zu statuieren und den eigenen, ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Andere Unternehmen sollten sich ein Beispiel daran nehmen, denn der Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen spricht eine deutliche Sprache. Jährlich wird nur ein Bruchteil des weltweiten Mülls recycelt. Vor einem Jahr hat BUFF® sich der Herausforderung gestellt, einen Teil zur Lösung dieses Problems beizutragen. Seitdem basiert die Mikrofaserproduktion auf nachhaltigen Ressourcen – sprich, die Mikrofaser besteht aus recycelten PET-Flaschen. Bei 60 Prozent macht Mikrofaser einen Großteil der Produktion in Igualada bei Barcelona aus und so zeigt sich, dass BUFF® bereits einen großen Schritt auf dem Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft gemacht hat. Diesen will man 2019 noch konsequenter verfolgen, weshalb BUFF® verstärkt mit Primaloft® zusammenarbeiten wird. Der Fleece-Stoff des amerikanischen Isolationsexperten besteht ebenfalls aus recycelten PET- Flaschen, weshalb es im Fleece-Sortiments von BUFF® zum Einsatz kommen wird. Sich aktiv für den Schutz und die Erhaltung unserer Umwelt einzusetzen, ist das Ziel von BUFF® – ganz nach dem Motto: Protect More!

Die Abenteuerlust mit reinem Gewissen ausleben – BUFF® macht es möglich

Nach mehr als 25 Jahren ist das Unternehmen immer noch im Familienbesitz und produziert einen Großteil der Produkte an dem Ort, wo 1992 alles begann – Igualada vor den Toren Barcelonas. BUFF® ist „Made In Spain“. Das Unternehmen unterstützt den lokalen Arbeitsmarkt und arbeitet bewusst mit ansässigen Nähereien zusammen. Auch bei ausgelagerten Produktionsstätten wird auf gute Arbeitsbedingungen und faire Lohngestaltung geachtet. Die Naturverbundenheit der Spanier sieht man vor allem an der nachhaltigen und umweltschonenden Produktion. Ganz nach dem Motto „Do More Now“. Bei der Wahl eines BUFF®s fällt die Entscheidung also nicht nur auf ein hochwertiges Produkt, sondern auch auf eine nachhaltige Zukunft und das Engagement im Umweltschutz.

Previous European Outdoor Film Tour 2019/20
Next Deutsche Meisterschaft Olympic Combined am 21.-22.9.2019 in Augsburg