Die Banff Mountain Filmfestival Tour startet in Österreich am 06.03.2020


BANFF CENTRE MOUNTAIN FILM FESTIVAL WORLD TOUR

BERGSPORT, ABENTEUER UND NATUR – AB FEBRUAR 2020 MIT NEUEM PROGRAMM AUF TOUR

Das „Banff Mountain Film and Book Festival“ ist das bekannteste und renommierteste Bergfilmfestival der Welt. Jedes Jahr im Herbst treffen sich internationale Filmemacher, Fotografen und Athleten zur Verleihung der sogenannten „Outdoor Oscars“ im kanadischen Städtchen Banff – und das seit mittlerweile 44 Jahren.

Im Anschluss an das Festival geht eine Auswahl der prämierten Filme im Rahmen der Banff Centre Mountain Film Festival World Tour auf Weltreise und zaubert spannende Abenteuer-, Berg- und Outdoorgeschichten auf die große Leinwand. Moving Adventures bringt die Banff Tour ab Februar 2020 nach Deutschland und Österreich, in die Schweiz und in die Niederlande. Insgesamt stehen rund 100 Stopps in den vier Ländern auf der Agenda.

TOURSTART ÖSTERREICH: 06.03.2020, JUDENBURG
TICKETS GIBT ES AB 14.- EURO IM LOKALEN VORVERKAUF UND ONLINE AUF OUTDOOR-TICKET.NET.

ALLE INFORMATIONEN ZU DEN FILMEN UND TERMINEN UNTER WWW.BANFF-TOUR.DE

Das Programm der diesjährigen Banff Tour besteht aus 10 Filmen mit einer Gesamtlaufzeit von 120 Minuten. Mit Rahmenprogramm, Pause und Moderation dauert eine Veranstaltung zwischen 2,5 und 3 Stunden.


Die Banff Centre Mountain Film Festival World Tour 2020 liefert eine bunte Mischung aus den verschiedenen Disziplinen des Outdoor- und Bergsports. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Zuschauer wieder auf bildgewaltige Naturaufnahmen, spektakuläre Action, jede Menge Humor und beeindruckende Charaktere mit ihren ganz persönlichen Lebensgeschichten freuen. Auch den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz räumt die Banff Tour verstärkt Platz im Programm ein.

ELECTRIC GREG

Kanada 2019 | Regie: Anthony Bonello | 20 min.

100 Gipfel – No Fossil Fuels: Ein extremer Skitourengeher will 100 Gipfel in Kanada besteigen – ganz ohne die Hilfe von fossilen Brennstoffen.
Für Greg Hill heißt es seitdem: Laden statt tanken. Aber wer macht zuerst schlapp – er oder sein Elektroauto?

©Bruno_Long_WEB

HORS PISTE

Frankreich 2018 | Regie: Loris Cavalier, Camille Jalabert, Oscar Malet, Leo Brunel / 6 min.

SOS am Berg! Wenn diese beiden Bergretter anrücken, muss man sich keine Sorgen mehr machen. Sie werden den Verletzten auf jeden Fall heil ins Tal – komme was da wolle! „Hors Piste“ – ein rasantes Animationsabenteuer voller abgrundtiefem Humor.

DANNY DAYCARE

UK 2019 | Regie: Cut Media | 4 min.

Babysitting mit Danny MacAskill: Trial-Bike-Star Danny MacAskill hat seine ganz eigene Methode, um kleine Kinder zum Stillsitzen und Lachen zu bringen. Er setzt sie einfach in den Fahrradanhänger und los geht die wilde Fahrt – und je holpriger der Ritt, desto besser!

©Dave-Mackison_WEB

THE RUNNING PASTOR

USA 2019 | Regie: Tim Kemple | 8 min.

Bringt die Schäfchen ins Trockene: Schafe einfangen!
Klingt nicht nach einem aufregenden Hobby, aber für Sverri Steinholm war es eine prägende Erfahrung. Als Kind jagte er Schafen hinterher, heute läuft er, weil es ihm einfach Spaß macht – am liebsten über Stein und Stock und bei jedem Wetter.

©Will_Saunders_WEB

GOOD MORNING

Frankreich 2018 | Regie: Antoine Frioux, Richard Permin, Maxime Moulin | 4 min.

Freeskiing mit Richard Permin: Euch sind die Pisten zu voll, aber ihr habt trotzdem keine Lust auf eine Skitour? Dank „Good Morning“ und Richard Permin wissen wir nun, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, wenn das Skigebiet mal wieder allzu gut besucht ist. Das Motto lautet: Ab aufs Dach!

©Niels_SAINT-VITEUX_WEB

MYRTLE SIMPSON – A LIFE ON ICE

UK 2019 | Regie: Leigh Anne Sides | 24 min.

Grönland, Nordpol und Co.: Myrtle Simpson ist eine Abenteurerin
wie sie im Buche steht. Und die Schottin war es schon lange bevor viele von uns überhaupt geboren wurden! Wenn sie von ihren Abenteuern aus den 50er und 60er Jahren erzählt, werden nicht nur Frauen, sondern auch Männer neidisch.

LIFE OF PIE

USA 2019 | Regie: Ben Knight, Travis Rummel | 11 min.

The Power of Pizza! Hat Pizza die Macht, eine ganze Kleinstadt umzukrempeln? Jen Zeuner und Anne Keller ließen es auf einen Versuch ankommen und schenken der Stadt mit dem „Hot Tomato“ einen Ort, an dem sich die Locals und Mountainbiker von auswärts bis heute gerne treffen.

©Carl_Zoch_WEB

THE LADAKH PROJECT

Österreich 2019 | Regie: David Arnaud | 13 min.

Solo-Kajak-Expedition in Ladakh: Nouria Newman will drei große Flüsse
im Norden Indiens befahren. Die Whitewater-Kajakerin hat ihr Solo-Abenteuer selbst mit der Kamera dokumentiert und wir dürfen sie hautnah auf ihrem Trip begleiten – ein Abenteuer ohne jeden Sicherheitsspielraum.

OUT ON A LIMB

USA 2019 | Regie: Jordan Manley | 21 min.

Klettern ≠ Design: Craig DeMartino klettert seit einem Unfall mit einer Beinprothese. Doch Kai Lin, ein Industriedesigner aus New York, möchte die beste Prothese konzipieren, mit der Craig je geklettert ist. Für die beiden ist das Projekt der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft.

©Jordan_Manley_WEB

CHARGE

Kanada 2019 | Regie: Mike Gamble, Anthony Bonello | 4 min.

Powdern: Was passiert, wenn vier Weltklasse-Freeskier und ein Top- Dronenpilot gemeinsam eine Woche beim Skifahren verbringen? Es wird laut und ziemlich wild! Beste Powder-Action mit Stan Rey, Cody Townsend,
Chris Rubens und Alexi Godbout in Chatter Creek, BC.


ÜBER MOVING ADVENTURES:

Die Moving Adventures Medien GmbH wurde 2001 gegründet und ist auf die Konzeption, Organisation und Vermarktung von Filmtouren in den Bereichen Outdoor, Sport, Natur und Abenteuer spezialisiert. Die bekanntesten Formate der Entertainment-Company mit Sitz in München sind die European Outdoor Film Tour

und die International Ocean Film Tour. Neben den beiden Eigenproduktionen ist Moving Adventures Lizenznehmer der Banff Mountain Film Festival World Tour und der Reel Rock Film Tour.
Zum Portfolio des Unternehmens gehört außerdem die digitale Ticketplattform OutdoorTicket.
Das Team um die drei Geschäftsführer Joachim Hellinger, Thomas Witt und Stefan Mauerer zählt 35 Mitarbeiter und wird ergänzt durch fünf „On the Road“-Teams mit rund 70 Personen.

Previous Jan Hojer qualifiziert sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio
Next Deuter Mitarbeiter spenden 5000 EUR für Nepal