REEL ROCK Tour 2019


REEL ROCK 14

Die besten Kletterfilme des Jahres ab 08. November 2019 auf Tour!

Die Reel Rock Film Tour feiert den Klettersport wie kein zweites Programm und kehrt in diesem Herbst mit drei Weltpremieren zurück auf die große Leinwand. An der heiß umkämpften Nose des El Capitan liefern sich die Kletterlegenden Alex Honnold und Tommy Caldwell ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Yosemite Dirtbags Jim Reynolds und Brad Gobright. Nina Williams ist ein wahres Ass beim Highball Bouldern und lässt in der No-Fall Zone die Muskeln spielen. Im ländlichen Utah treffen Welten aufeinander: Mormonische Minenarbeiter und Vorstadt-Kletterer. Doch die Kombination führt zu verblüffenden Resultaten.

DAS PROGRAMM DER REEL ROCK 14:

THE HIGH ROAD

Wenn die besten Boulderer der Welt neue Maßstäbe setzen, dann tun sie das am liebsten in Bodennähe. Nicht so Nina Williams. Sie ist eine der wenigen Frauen, die sich besonders gerne nur den allerschwie- rigsten Boulderproblemen widmen: 6, 12 oder sogar 15 Meter über dem Boden. „The High Road“ ist das Porträt einer aufstrebenden Star-Athletin, die sich auch ohne Sicherungsseil in die No-Fall-Zone wagt und sich dort ihren Ängsten stellt.
Länge 20 Minuten

© Brett Lowell

UNITED STATES OF JOE’S

Joe’s Valley ist ein Bouldergebiet der Extraklasse. Es liegt mitten im ländlichen Utah, ganz in der Nähe eines konservativen Städtchens voller Mormonen, Cowboys und Bergarbeiter. Als eine Gruppe von Punk-Rock-Kletterern dort einfällt, ist der Kulturschock unausweichlich. Die Kletterer und Locals standen sich jahrelang eher skeptisch gegenüber, doch jetzt wollen beide Seiten aufeinander zugehen. Doch wie realistisch ist ein harmonisches Miteinander nach so vielen Jahren des gegen- seitigen Misstrauens?
Länge: 20 Minuten

© Brett Lowell

THE NOSE SPEED RECORD

Schon seit Jahrzehnten leisten sich die besten Speedkletterer der Welt ein heißes Rennen um die schnellste Begehung der legendären „Nose“, einer 915 Meter hohen Felswand am El Capitan im Yosemite Valley. Schon längst geht es dabei nur noch um Sekunden, doch dafür nehmen viele Kletterer spektakuläre Stürze in Kauf. Als mit Brad Gobright und Jim Reynolds zwei eher unbekannte Kletterer die Rekordzeit von Free-Solo-Star Alex Honnold unterbieten, ruft der seinen Freund und Yosemite- Experten Tommy Caldwell auf den Plan. Gemeinsam wollen sie eine Bestmarke setzen, die die Zeiten überdauert. Während der Perfektionist Alex Honnold alles auf eine Karte setzt, geht Tommy Caldwell das „Nose“-Projekt etwas zurückhaltender an. Als Familienmensch kann und will er das Risiko nicht unterschätzen – und eine Reihe von Unfällen macht nur allzu deutlich, wie hoch die Konsequenzen eines einzigen Fehltritts sein können. Länge: 55 Minuten

© Austin Sidiak

REEL ROCK 14 – DIE TERMINE

WEITERE INFORMATIONEN ZUR REEL ROCK 14 UNTER WWW.REEL-ROCK.EU

Tickets gibt es online auf www.outdoor-ticket.net und in den teilnehmenden Kletterhallen.

VVK: 14.- Euro, ermäßigt 12.- Euro


Über Moving Adventures

Die Moving Adventures Medien GmbH wurde 2001 gegründet und ist auf die Konzeption, Organisation und Vermarktung von Filmtouren in den Bereichen Outdoor, Sport, Natur und Abenteuer spezialisiert. Die bekanntesten Formate der Entertainment-Company mit Sitz in München sind die European Outdoor Film Tour und die International Ocean Film Tour. Neben den beiden Eigenproduktionen ist Moving Adventures Lizenz- nehmer der Banff Mountain Film Festival World Tour und der Reel Rock Film Tour. Zum Portfolio des Unternehmens gehört außerdem die digitale Ticketplattform OutdoorTicket. Das Team um die drei Gesch.ftsführer Joachim Hellinger, Thomas Witt und Stefan Mauerer zählt 35 Mitarbeiter und wird ergänzt durch fünf „On the Road“-Teams mit rund 70 Personen.

Previous PETZL - My Belay My Art
Next SOTO Windmaster: Dem Wind keine Chance