Sensationeller Erfolg für Alex Megos bei der Kletter-WM in Japan


Lead Finale der Herren, Kletter-WM 2019, Hachioji DAV/Jorgos Megos

Ein sensationeller Erfolg gelang Alex Megos vom DAV Erlangen: Bei den Kletter-Weltmeisterschaften in Japan qualifizierte er sich für das Finale der besten Acht im Olympic-Combined. Die besten Sieben aus diesem Wettkampf dürfen 2020 zu den Olympischen Spielen nach Tokio fahren. Da aber am Finale vier Japaner teilnehmen und jedes Land nur zwei Wettkämpfer zu den Spielen schicken darf, ist Megos bereits jetzt qualifiziert.

Das sagt der Franke selbst zu seinem Erfolg:

“Das ist wirklich krass, wirklich abgefahren. Ganz ehrlich: Mit diesem Ergebnis hätte ich selbst am allerwenigsten gerechnet, insbesondere beim Bouldern heute früh. Die Chance, dass ich dort unter die ersten Drei komme, war minimal. Und dann ist es vom ersten Boulder weg super gelaufen und ich habe gewonnen. Beim Leadklettern hatte ich eigentlich den Eindruck, gar nicht so gut geklettert zu sein. Aber man nimmt, was man kriegt. Jetzt kann ich das Finale am Mittwoch ganz entspannt angehen – denn ich bin bei Olympia dabei!”

Boulder-Qualifikation der Herren, Kletter-WM, Hachioji 2019
DAV/Jorgos Megos
Lead Finale der Herren, Kletter-WM 2019, Hachioji
DAV/Jorgos Megos
Previous BOULDERN - das Buch von BERND ZANGERL im Bergwelten Verlag
Next Fit in den Winter 2019 im Outdoor-Gym