SAAC startet mit den kostenfreien Sommer CLIMB-Camps ins neue Jahr


SAAC hängt bereits in den Seilen für den Sommer

Mehr als 10 kostenfreie CLIMB-Camps warten auf die Teilnehmer

Risiko am Berg kann nie eliminiert werden, darf nie verdrängt werden, kann aber mit dem richtigen Wissen und der richtigen Ausrüstung optimiert werden. Das entscheidende Mittel um dieses Bewusstsein zu schärfen: die kostenlosen zweitägigen SAAC CLIMB Camps. Der Anmeldestart für die  kostenfreien Camps beginnt am 15. April 2019.

SAAC CLIMB Camps im Überblick

Mit viel Spaß und ohne erhobenen Zeigefinger wird bei den kostenfreien SAAC CLIMB-Camps Know-how verständlich vermittelt. In Theorie und Praxis geht es dabei um Sicherheitsaspekte, Technik, Ausrüstung und Material. Auch das Verhalten in Notfallsituationen wird vermittelt. Die Kurse, die von staatlich geprüften Bergführern und Bike-Instruktoren geleitet werden, dauern zwei Tage. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren.

Camp-Anmeldestart am 15. April 2019

Die heißbegehrten Plätze werden ab dem Camp-Anmeldestart am 15. April vergeben. Die Teilnahme ist wie bei den SAAC Basic Camps im Winter kostenlos. Eventuelle Kosten für ein Bergbahnticket bzw. den Zubringershuttle erfahren die Teilnehmer direkt bei der Anmeldung. Hier geht’s zur Anmeldung: www.saac.at

Voraussetzungen für die Teilnahme

Für die CLIMB Basic Camps gelten folgende Voraussetzungen: Sportkletterkönnen mind. IV. bis V. Grad UIAA (sicheres Halten eines Sturzes und ausreichende Kondition) bzw. bei den Klettersteig-Camps ausreichende Kondition und Trittsicherheit. Bei vorheriger Anmeldung über unser Anmeldetool kann die Ausrüstung gratis ausgeliehen werden.

Über SAAC – das Original 

Der Verein zur Information über alpine Gefahren wurde 1998/99 in Innsbruck nach einem tragischen Unfall auf der Nordkette gegründet mit dem Ziel, Menschen über Gefahren aufzuklären, ihr Bewusstsein für Risiko am Berg zu schärfen und ihnen die mentalen und physischen Werkzeuge mitzugeben, mit denen Risiko optimiert werden kann. Inzwischen werden neben den SAAC Winter-Camps auch SAAC BIKE- und SAAC CLIMB-Camps angeboten. In Zahlen heißt das: In den letzten 20 Jahren wurden insgesamt mehr als 600 kostenlose SAAC Camps mit mehr als 26.000 Teilnehmer/innen und mehr als 3.800 Bergführertagen durchgeführt.

Unterstützt wird SAAC seit 20 Jahren dankenswerter Weise von Bergbahnen, Tourismusverbänden, Sponsoren und – von Beginn an – durch das Land Tirol, die alle ihren wertvollen Beitrag leisten, damit die Camps kostenlos angeboten werden können. Kontinuität und Qualität sowie der Wille zur permanenten Weiterentwicklung auf allen Ebenen bilden die Basis des nachhaltigen Erfolgs von SAAC. Weiterführende Informationen: www.saac.at 


 

 

Previous Nadine Wallner klettert PRINZIP HOFFNUNG
Next Petzl Frankenjura Kletterfestival 2019