Deuter bluesign® Rucksäcke für die Schule


deuter Schulrucksäcke

Ende des Sommers ist es wieder so weit. Die Schule beginnt. Neue Klassenkamerad*innen, neue Lehrer*innen, neue Umgebung, alles neu. Klar, dass für diesen wichtigen Abschnitt auch ein neuer Schulrucksack hermuss. Aber nicht irgendeiner, sondern einer mit dem man Verantwortung übernimmt. Als Eltern, aber auch als Schüler*In. Für die eigene Zukunft. Für den Schutz der Umwelt und ein nachhaltiges Leben. Deshalb bringt der Rucksackpionier deuter im Sommer 2022 mit Cotogy und Scula zwei hoch funktionale, nachhaltige bluesign® Produkte mit dem bewährten ergonomischen deuter Tragekomfort auf den Markt und bekennt sich so klar zur eigenen Verantwortung.

Deuter: Klimaschutz für Kids – die ersten bluesign® Schulrucksäcke Cotogy und Scula

Mit dem Wechsel in eine weiterführende Schule steigt die Anzahl der Fächer, Bücher, Hefte und anderer notwendiger Utensilien. Auch Tablet oder Laptop gehören in der aktuellen Situation dazu. Neben diesen praktischen Gründen ist es für viele Kids auch symbolisch wichtig, in der neuen Schule nicht mehr mit dem alten Schulranzen aus Grundschulzeiten unterwegs zu sein. So steht der Kauf eines neuen Schulrucksacks an. Doch worauf ist Wert zu legen?

deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg
deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg
deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gesundheit der nächsten Generation liegt wohl allen Eltern am Herzen. Daher heißt es auch bei dieser Entscheidung Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen. Ein ökologisch nachhaltiges Produkt, rückenschonender Tragekomfort und funktionale Vielseitigkeit sind die wichtigsten Elemente eines langlebigen Schulbegleiters. Speziell nach diesen Vorgaben wurden die beiden neuen deuter Schulrucksäcke Cotogy und Scula entwickelt. Die bluesign® Produkte erfüllen dank des Hauptmaterials aus 100 % recycelten PET Flaschen und 100 % umweltfreundlich hergestellten, ressourcenschonenden Bestandteilen höchste Standards. Zur Herstellung des Scula werden 41,6 PET Flaschen (0,5 l) verwendet, für den Cotogy 18,8. Damit reduziert sich der Verbrauch von Wasser und Rohöl für diese Modelle deutlich und sie setzen so ein klares Statement in Sachen Nachhaltigkeit. 

deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg
deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg
deuter Schulrucksäcke
@Studio für Werbefotografie Augsburg

 

 

 

 

 

 

 

 

Um die sich noch im Wachstum befindliche Wirbelsäule maximal zu entlasten, überträgt das trapezförmige Lumbalpad die Last gleichmäßig auf den Bewegungsapparat und ermöglicht zeitgleich die Bewegungsfreiheit des Beckens. Ergonomisch geformte Schulterträger, ein stufenlos verstellbarer Brustgurt, ein abnehmbarer Bauchgurt und Lageverstellriemen sichern das Gewicht der Bücher und Hefte körpernah und sorgen zusätzlich für rückenschonenden Tragekomfort. Dank der durchdachten Ausstattung, vielseitigen Organisationstaschen, Fächer und Aufbewahrungseinheiten finden Schulunterlagen, persönliche Gegenstände und Wertsachen in den funktionalen Rucksäcken genug Platz. Eine verstärkte Bodenplatte mit wetterfester TPU Beschichtung sowie Reflektoren für bessere Sichtbarkeit runden das Gesamtpaket ab. 

Neben den elementaren Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die beiden Modelle Cotogy und Scula deutlich im Design und den avisierten Zielgruppen. Während der Cotogy durch seinen robusten, funktionalen Aufbau und die praktische Helmhalterung alle Features für sportliche Kids bereithält, die in der Schule und der Freizeit Vollgas geben wollen, richtet sich der Scula mit seinem geräumigen Toploader-Zugang und dem urbanen Retro-Look an alle Kids, die den Rucksack nicht nur für die Schule, sondern auch für unterwegs mit Freunden verwenden wollen. 

Natürlich sind unsere neuen Schulrucksäcke Cotogy und Scula, wie alle deuter Produkte seit 2020, PFC-frei.

Previous Hamish MacArthur und Jim Pope klettern Arete des Cosmiques (8a) |VIDEO
Next Adam Ondra in Hogo Fogo 9a | VIDEO