SHERPA – Ein Hauch Nepal für zuhause


Sherpa Outdoor Bekleidung

SHERPA – Ein Hauch Nepal für zuhause

Aus dem Traum einer Trekkingreise nach Nepal oder einer Bergtour ins Himalaya wird es dieses Jahr voraussichtlich leider nichts mehr. Aber ein bisschen Nepal-Feeling kann man sich auch in diesen schwierigen Zeiten nachhause holen. Sherpa Adventure Gear, die erste international erfolgreiche Outdoor-Marke aus Nepal, die von einer Sherpa-Familie gegründet wurde, bietet Bergsport, Wander- und Lifestyle-Bekleidung, die sich nicht nur durch hohe Funktionalität, sondern auch durch ihren authentischen Sherpa-Style auszeichnet. 

Die exklusiven Drucke aus der Kultur der Sherpas sowie zahlreiche schön gemachte Details machen die T-Shirts, Jacken, Pullis, Kleider und Röcke zu Botschaftern dieses Traumlandes für Trekker, Wanderer und Bergsteiger. Gleichzeitig spendet Sherpa Adventure Gear für jedes produzierte Teil einen Schultag für nepalesische Kinder. 

Das Unternehmen beschäftigt über 1.500 Menschen – vorwiegend Frauen – in dem Land, das zu den zehn ärmsten der Welt gehört und nach Erdbeben und Überschwemmungen nun auch mit einem Shutdown von der Corona Pandemie betroffen ist. Doch die Nepalesen sind Meister der Improvisation und unbeirrbare Optimisten.

Die Marke ist bei vielen Sport- und Outdoor-Fachhändlern vertreten. Hier zwei Beispiele aus der Kollektion von Sherpa.

 

Sherpa Bekleidung                Sherpa Bekleidung

Padma Dress

Absolut feminin und sportlich zeigt sich das Padma Dress von Sherpa Adventure Gear. Mit seinem schönen Ausschnitt und der figurschmeichelnden Passform ist es perfekt für Reise und Freizeit. Mit seinem super-soften, stretchigen Material hat das Padma Dress das Zeug zum Lieblingskleid. Dazu trägt sicher auch der exklusive Allover-Druck bei. Das Lotusblüten-Motiv ist von Wandbemalungen in der Himalaya-Region inspiriert. Man kann das Swing Dress nicht nur als Kleid, sondern sehr gut über Jeans oder Leggings tragen. Das hautschmeichelnde Material aus 48% Modal und 48% organischer Baumwolle – beides Naturmaterialien garantiert höchsten Tragekomfort und vermittelt einen kühlen Touch an warmen Tagen. Der 4%-ige Elastan-Anteil ermöglicht Bewegungsfreiheit und unterstützt die tolle Passform. Das sehr angenehm zu tragende Kleid fühlt sich luftig-leicht und weich an, auch ist es sehr atmungsaktiv. Gefertigt wird das Padma Dress von fair bezahlten Näherinnen und Nähern in Nepal. 

Material: 48% Modal/48% organische Baumwolle/4% Elastan
Empf. VK-Preis 55 €

Sherpa Bekleidung      Sherpa Bekleidung

Kiran Long Sleeve Shirt

Kiran bedeutet in der Sprache der Nepalesen so viel wie „Lichtstrahl“ und gibt diesem sehr angenehm zu tragenden Kurzarm-Outdoor- und Reisehemd seinen schönen Namen. Der traditionelle nepalesische Druck zeigt die Herkunft der Marke ebenso, wie die stilisierten Gebetsfahnen in der Kragenverstärkung. Dank des Einsatzes der natürlichen Materialien Hanf und Tencel® ist das Hemd perfekt für Einsätze in warmen und feuchten Regionen. Die Beimischung von Elastan sorgt dabei für viel Bewegungsfreiheit. Hanf ist sehr atmungsaktiv, wirkt antimikrobiell, transportiert Feuchtigkeit nach außen und ist extrem widerstandsfähig und haltbar. Im Mix mit der Zellulosefaser Tencel® wird der Stoff angenehm weich, wobei das aus nachhaltig angebauten Eukalyptusbäumen gewonnene Garn ebenfalls sehr atmungsaktiv und zudem temperaturregulierend ist. Hanf gilt als umweltfreundliche Alternative zur Baumwolle, da die Pflanze mit deutlich weniger Wasser und weitgehend ohne den Einsatz von Pestiziden und Herbiziden auskommt. Das Kiran Shirt macht Lust auf Sommer und künftige Reisen. Die Schulternähte sind so platziert, dass sie unter dem Rucksack nicht stören. Auch eine Brusttasche gehört zur Ausstattung. Die Knöpfe im Holz-Look passen perfekt zu dem Kurzarmhemd mit seiner an Leinen erinnernden Struktur.  

Material 54% Hanf/44% Tencel® Viskose/2% Elastan
UPE 75 €

Previous DAILY VIDEO - Waiting for Godot, Hansjörg Auer und Much Mayr
Next Wiedereröffnung von Sportstätten und Boulderhallen