Trangia – der schwedische Kult-Kocher


Trangia – der schwedische Kult-Kocher

Flexibler Sturmkocher für Bikepacking, Familien-Camping und Hiking

Das schöne heimelige Campfire-Gefühl – diese Atmosphäre verbreitet seit Jahrzehnten der sturmerprobte Kult-Kocher made in Sweden: Trangia. Und echte „Trangiasten“ lassen auf ihre Kocher nichts kommen. Was vor 70 Jahren als Prototyp im schwedischen Trångsviken erfunden wurde, wird heute als leichter, praktischer und multifunktionaler Sturmkocher von Outdoor-Enthusiasten weltweit genutzt. Die einzigartige Konstruktion des Trangia-Kochers aus Jämtland ermöglicht es, bei jeder Art von Wetter eine köstliche Mahlzeit zuzubereiten. Dank des ursprünglichen, bewährten Designs sind die leicht zusammenbaubaren und platzsparenden Sets extrem zuverlässig und erfreuen sich größter Beliebtheit. So war der Qualitätskocher das beliebteste Weihnachtsgeschenk des Jahres 2020 in Schweden. Für echte Fans gibt es zudem Accessoires für Outdoor-Fika oder Taco-Friday. Der geliebte Kocher lässt sich in hochwertigen Leder-Etuis und trendigen Umhängetaschen verstauen.

Flexible Größen für Bike-Packing bis zum Familien-Urlaub

Allein oder zu zweit mit wenig Gepäck unterwegs oder eine ausgedehnte Fahrradwanderung mit der ganzen Familie? Die funktionalen und langlebigen Trangia- Kocher gibt es in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Ausstattungen. Die klassische 25 Large Serie ist für 3 bis 4 Personen berechnet, die 27 Small Serie bedient 1 bis 2 Personen und für das ultraleichte Gepäck gibt es noch den Mini- Trangia.

Die Kocher der 25 Large Serie enthalten zwei Töpfe mit 1,75 und 1,5 Litern, eine Bratpfanne, einen Windschutz (oberer und unterer Teil), einen Brenner, eine Zange und einen Gurt. Verschiedenes Zubehör wie Wasserkocher, Tasche und Proviantdosen sind zusätzlich erhältlich.

Die Ausstattung der 25 Small Serie ist ähnlich, nur etwas kleiner, die Töpfe haben hier ein Volumen von jeweils 1 Liter. Auch hier ist verschiedenes Zubehör verfügbar.

Trangia punktet mit Sturmschutz und Multifuel-System

Das Rückgrat des Trangia-Systems ist der zweiteilige Windschutz. Die Lüftungslöcher am unteren Windschutz werden in den Wind gerichtet, um die Sauerstoffzufuhr zum Brenner zu erhöhen. Die kombinierte Bratpfanne/Deckel kann über das Kochgefäß gestülpt werden, um das Aufheizen zu beschleunigen und Brennstoff zu sparen. Die Halterungen im oberen Windschutz werden bei der Verwendung der Pfanne hochgeklappt. Neben Spiritus-Brenner kann der Trangia-Kocher auch mit Flüssiggas-, Multifuel- oder Gel-Brennern ausgestattet werden, die alle als Zubehör im Trangia- Sortiment erhältlich sind. Der besondere Clou: Zusammengepackt ist der Kocher kaum größer als ein herkömmlicher Kochtopf.

 

Trangia-Variationen für verschiedenste Outdoor-Einsätze

Nicht nur bei der Größe, auch bei dem Material bietet Trangia eine große Auswahlmöglichkeit: Der Windschutz und die Töpfe sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt – so ist das superleichte Aluminium UL 50% stärker und leitfähiger als gewöhnliches Aluminium und kann somit dünner verarbeitet werden.

Durch Oberflächenumwandlungen werden die Trangia-Produkte für verschiedenste Einsätze optimiert. Das mattgraue Hardadonized Aluminium (HA) macht die Oberfläche härter und kratzfester. Die Behandlung schützt vor Verschleiß und Korrosion und macht HA-Aluminium etwas leichter zu reinigen als die Ultralight Variante. Die Sets mit der NS (Non-Stick)-Legierung sind anti-haft beschichtet und macht die Töpfe und Pfannen besonders pflegeleicht.

Die Variante mit der DS (DUOSSAL 2.0TM)-Ausstattung, eine von Trangia entwickelte einzigartige Legierung, besteht aus Aluminium und Edelstahl, das unter extremem Druck zusammenlaminiert wurde. Diese optimale Kombination beschert der äußeren Aluminiumschicht hervorragende Wärmeleitfähigkeiten, während die innere Schicht aus Edelstahl den Topf langlebig und leicht zu reinigen macht.

Alle Trangia-Kocher sind je nach Bedarf mit verschiedenen Systemen für Brennstoffe erhältlich. Neben der Basisvariante mit Spiritus sind auch Gel- und Gasbrenner im Angebot. Die Brenner, wie beispielsweise auch der Multifuel-Brenner, sind auch separat erhältlich. Auf der Website findet sich ein hilfreicher Link zu den Sorten, die in den unterschiedlichen Ländern erhältlich sind. https://trangia.se/en/fuel-list/

Tradition seit über 90 Jahren

Das 1925 von John E. Jonsson gegründete Unternehmen hat nach wie vor den Sitz in Trångsviken in Jämtland. Mittlerweile haben Johns Enkel Bengt und Lennart Jonsson als Geschäftsführer eine aktive Rolle im Unternehmen übernommen und führen Trangia bereits in der vierten Generation weiter. Trangia produziert nachhaltig, denn der Umweltgedanke ist für den naturverbundenen Schweden eine Selbstverständlichkeit. Die Fertigung ist daher ökologisch optimiert, einschließlich des Wassers, das bei der Oberflächenbehandlung verwendet wird und vor dem Verlassen des Werks einer vollständigen Reinigung unterzogen wird. Die Verpackungen werden aus umweltverträglichem Karton hergestellt und sind zu 100 Prozent wiederverwertbar. In Deutschland wird Trangia von Scandic Outdoor GmbH in Seevetal vertrieben. Der Trangia Kocher Mini ist für 34,90 EUR erhältlich, das große Duossal-Set kostet 124,90 EUR.

Previous Jonas Schild holt sich eine Wiederholung von Bain de Sang (9a)
Next Seb Bouin holt sich die Erstbegehung von A quelques mètres de la légalité 9a | Video