Kletterseil Edelrid NEO 3R 9,8 MM ausgezeichnet mit dem Bundespreis Ecodesign 2021


Kletterseil Edelrid NEO 3R 9,8 MM ausgezeichnet mit dem Bundespreis Ecodesign 2021

In langjähriger Entwicklungsarbeit ist es dem Allgäuer Seilhersteller Edelrid gelungen, ein Kletterseil herzustellen, dass zur Hälfte aus recycelten Seilen besteht: Das NEO 3R 9,8 MM – ein Meilenstein in Sachen nachhaltiger Seilproduktion. Dieses Konzept hat auch die Umwelt- und Designexperten*innen des Bundespreises Ecodesign überzeugt. Als eines von 10 Projekten wurde das NEO 3R 9,8 MM  mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet, der höchsten staatlichen Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland.

In einem mehrstufigen Prozess wird das Ausgangsmaterial zermahlen und zu Agglomerat und Granulat verarbeitet. Im Vergleich zu Spritzgussmaterial, das einfach herzustellen ist, besteht die Herausforderung darin, spinnbares Material zu erhalten, aus dem hochfeste Garne produziert werden können. Zudem müssen diese Hochleistungsgarne mit anderem Recycling- und Neumaterial harmonisieren, sich also positiv ergänzen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die hohen Anforderungen an Festigkeit, Dehnung etc. erfüllt werden. Auch die Maschinen sowie der komplette Herstellungsprozess müssen für ein solches Seil modifiziert werden.

Nach sechs Jahren intensiver Forschung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instituten und staatlichen Förderprogrammen ist es dem Hersteller schließlich gelungen, eine Methode zur Herstellung vollwertig zertifizierter Seile nach EN 892/ UIAA aus wiederverwendeten Pre-Consumer-Seilen zu entwickeln. So werden die in der Produktion anfallenden Seilreste direkt wieder dem Produktionskreislauf zugeführt und somit Ressourcen geschont.

Das sagt die Jury:

„Im Sport- und Freizeitsektor erfahren recycelte Materialien aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen bisher zu wenig Aufmerksamkeit. Durch das aufwendige Recycling von Produktionsresten, das hier ein hochwertiges, sicherheitszertifiziertes Material hervorbringt, kann das Bergseil zu einem nachhaltigen Leuchtturm-Produkt mit Signalwirkung für eine ganze Branche werden.“

Prof. Günter Horntrich

Über den Bundespreis Ecodesign

Der Bundespreis Ecodesign zeichnet herausragend gestaltete und umweltverträgliche Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus. Seit 2012 wird der Wettbewerb jährlich durch das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamtin Kooperation mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin ausgelobt. 2021 feiert der Bundespreis Ecodesign sein zehnjähriges Jubiläum.

Über Edelrid

Seit der Gründung 1863 hat sich EDELRID zu einem der führenden Hersteller für Seile, Kletterausrüstung und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) entwickelt. Das Unternehmen zeichnet sich insbesondere durch eine hohe Innovationskraft und Nachhaltigkeit aus. EDELRID hat nicht nur das erste Kernmantelseil entwickelt, sondern auch die ersten bluesign® zertifizierten Seile auf den Markt gebracht. Die gesamte Produktentwicklung findet in Isny im Allgäu statt, wo auch 60% aller Produkte (insbesondere alle Seile) produziert werden. Dies garantiert sowohl die außergewöhnliche Qualität und-Funktionalität, die EDELRID Kunden weltweit zu schätzen wissen, als auch dauerhafte Innovation. Seit 2017 gehört die renommierte Kletterschuhmarke RED CHILI zum Produktportfolio von EDELRID.

Previous CLIMAX MAGAZINE #38 - INSIGHTS
Next Zamberlan Cresta GTX RR