LAVALINE – Weltrekord im Angesicht der Pandemie

Balanceakt über aktivem Vulkan: Extremsportlern gelingt Weltrekord im Rahmen der Dokumentarfilm-Produktion LavaLine im Dschungel Vanuatus

Guiness-Weltrekord über Lava

Im Rahmen der Dokumentarfilm-Produktion um das noch unveröffentlichte Projekt LavaLine der Firma One Inch Dreams landete Extremsportler Alexander Schulz einen neuen Guiness-Weltrekord. Auf einem nur 2,5 cm breiten Band überquerten der deutsche Athlet sowie nachfolgend dessen brasilianischer Kollege Rafael Bridi Mitte April den Krater des Vulkans Yasur auf der Insel Tanna (Vanuatu). Der Vulkan zählt aktuell zu den aktivsten seiner Art und gilt aufgrund seiner häufigen Ausbrüche und Lavabomben als unberechenbar .

@oneinchdreams

Quarantäne im Dschungel Vanuatus

Das Team um die Produktionsfirma One Inch Dreams begleitete Alexander Schulz und seinen Vater Anfang März diesen Jahres ans andere Ende der Welt: auf die Vulkaninsel Tanna im südpazifischen Inselstaat Vanuatu. Grund der Expedition war der Lebenstraum Alexanders – das Balancieren über Lava auf einer letzten gemeinsamen Reise zum Vulkan – eine Leidenschaft, die Alexander seit Kindheitstagen mit seinem Vater verbindet. Trotz der vielen Unwägbarkeiten und Hindernisse während der Produktion gelang das Vorhaben letztendlich. Die größte Gefahr beim Slackline-Stunt stellten die 400m hohen und mehreren hundert Grad heißen Lavabomben sowie die Schwefelsäure dar, die das Slackline-Material zu beschädigen drohte. Auch von den Auswirkungen der Corona-Krise und dem Zyklon Harold blieb die Produktion nicht verschont: Der ausgerufene Notstand Vanuatus führte dazu, dass die Vulkaninsel vom Warenverkehr abgeschnitten wurde und das Team sich auf ungewisse Zeit im Dschungeldorf in Quarantäne begeben musste.

@oneinchdreams

Johannes Olszewski, Regisseur und Produzent von LavaLine, zeigt sich tief beeindruckt von der Abgeschiedenheit des pazifischen Inselstaats: „Mir war nicht bewusst, dass unberührte Orte wie dieser heutzutage noch existieren. Diese unglaubliche Gastfreundschaft und die bereichernde Kultur. Was für ein Segen in Zeiten der weltweiten Krise und Ungewissheit in solch einem (corona-freien) Paradies gestrandet zu sein.“

@oneinchdreams

Die 45-minütige Dokumentation befindet sich gerade in der Postproduktion und soll im Herbst 2020 erstausgestrahlt werden.

Gesundheitskampagne für Vanuatu

Angesichts der Dringlichkeit präventiver Maßnahmen im Hinblick auf eine mögliche Corona-Epidemie in Vanuatu rief Produzent Johannes Olszewski gemeinsam mit dem NDMO (National Disaster Management Office) die Kampagne #staysafeTAFEA ins Leben: Eine nationale Gesundheitskampagne, die die Bevölkerung Vanuatus – im Speziellen die abgelegenen Regionen der Provinz Tafea – über das Virus aufklären und gezielte Hygienemaßnahmen vermitteln soll. Die dabei entstandenen Clips wurden im nationalen Fernsehen ausgestrahlt und können online gestreamt werden.

@oneinchdreams

Das Projekt wurde produziert mit der Unterstützung von:

Quadratkollektiv, Blackmagic Design, Casio, Stubai, EVOC, LaCie, Ledlenser, Fujifilm, Cooke Optics, Michael Radeck – flyingshots, Balance Community, Bebob, Archiware

Einen ausführlichen Bericht über die Expedition finden Sie in Kürze hier: https://www.oneinchdreams.de/lavaline

Previous European Championships 2022 in München: Klettern ist dabei!
Next Klättermusen - Shorts und Tees - Teile zum sich „Gehen lassen“