Lukas Sager (15 Jahre) – der junge Wilde punktet seine erste 8c

Mit Lukas Sager gibt’s auch im Osten Österreichs einen jungen Wilden, der eine beeindruckende Ticklist zu verzeichnen hat. Über 50 Routen im 8ten Franzosengrad hat er mittlerweile zu Buche stehen.
Ende Oktober gelang im dann das bisherige Highlight mit seiner ersten 8c in Arco.
 
Geboren 2005 im Land des Käses und des Beaujolais begann er mit seinen Eltern sehr früh zu klettern. 
2012 übersiedelte die Familie nach Niederösterreich, wo Lukas auch seine Leidenschaft zum Wettkampfsport entdeckte. Die meiste Zeit verbringt er am Fels und zeigt, daß sich regelmentiertes Wettklettern und Natur durchaus vereinbaren lassen. 
 
Wir sind gespannt was der junge Mann noch so alles abliefert.
 
 
 
 
 
 
 
 
Previous Kletterhallen-Messe Halls & Walls als digitales Event
Next Mammut wird Partner der Non-Profit-Organisation ClimbAID