Die Alpen und ihre Wildnis sind mehr denn je ein Sehnsuchtsort und ziehen damit immer mehr Menschen an – die erträumte Wildnis ist in akuter Gefahr. Der Film stellt vier Protagonist*Innen und deren verschiedene Haltungen zu den Alpen vor und wirft Fragen auf: Wie sehr muss jeder einzelne Verzicht üben, um die Alpen zu schützen? „Alps – To Go?“ ist ab dem 14.02.2022 auf YouTube zu sehen.

ALPS – TO GO?!

Mit „Alps – To Go?“ präsentiert Ortovox einen Dokumentarfilm nach einem Drehbuch von Tom Dauer.

„Letztlich geht es immer um das eigene Verhalten in den Bergen; wir müssen aufhören, die Verantwortung woanders zu suchen. Wir glauben, dass Veränderung möglich ist, diese kann aber nur aus uns selbst herauskommen. Daher möchten wir mit ‚Alps – To Go?‘ komplexe Themen ansprechen und mit leisen, kontroversen Tönen zum Nachdenken anregen“

erklärt Christian Schneidermeier, Geschäftsführer von Ortovox.


Die Alpen sind ein Sehnsuchtsort. Wild, unberührt, erhaben – aber nur in unseren Köpfen. Der Mensch gestaltet und verändert die Alpen seit jeher. Was wir sehen, ist das, was wir über Jahrhunderte hinweg geschaffen haben. Dennoch glauben wir immer noch, dass die Alpen eine Gegenwelt sind. Weil wir sie so sehen wollen, hören wir nicht auf, ihren Mythos ständig neu zu erfinden. Heute sind wir an einem Punkt, an dem wir mehr Schaden als Nutzen anrichten. Wir sind dabei zu zerstören was wir lieben und brauchen. Und wir wissen das. Die Alpen sind ein Teil von uns und wir ein Teil von ihnen. Um sie zu retten, müssen wir Verantwortung übernehmen. Jeder und jede Einzelne muss sich fragen, was kann ich tun? Immer mehr Menschen suchen die Alpen als Resonanzraum für mögliche Erfahrungen.

Dieses exponentielle Wachstum führt, zweifelsohne, zu Konflikten aller Art. Wenn immer mehr Menschen etwas von den Alpen wollen, kann es nur funktionieren, wenn alle weniger von ihnen konsumieren.

Vier Protagonist*Innen nehmen das Publikum aus jeweils unterschiedlicher Perspektive mit auf eine Reise der Bescheidenheit, des Verzichts und des inneren Gewinns.


Credits:
Peter Dippel | Director 
Tom Dauer | Writer 
Beech Studios | Producer
Ortovox Films | Producerpage2image47146560

Previous Black Diamond Highlights Winter 2022
Next La Sportiva Kletterschuh Skwama Vegan