Probleme in der Kletterregion Costa Blanca + Formular zur Unterstützung


@Mountainimage | Cocentaina | Costa Blanca

Probleme in der Kletterregion Costa Blanca

An der Costa Blanca, einer der großartigsten Kletterregionen in Europa, brodelt es zwischen Interessensvertretern aus der Politik/Wirtschaft und den Kletterern der Region. Roberto Lopez, einer der Locals vor Ort, schickte uns diesen Bericht und das Formular, welches die Erhaltung der Klettermöglichkeiten unterstützen soll.

Hier der Text von Roberto: DE u. EN

Das zukünftige Inkrafttreten der neuen Verordnungen, die das Netzwerk Natura 2000 in der Provinz Alicante regeln werden, gefährdet die Zukunft praktisch aller Kletterfelsen in dieser Provinz, da in dem Entwurf des Dekrets ausdrücklich gesagt wird, dass die Aktivitäten Klettern und Canyoning nicht mit dem Schutz der Umwelt in den Naturgebieten dieses Netzwerks vereinbar sind, die fast das gesamte Naturgebiet der Provinz umfassen.

Die lokale Klettergemeinde hat sich bereits mobilisiert, indem sie auf dieses Problem aufmerksam gemacht hat, vor allem über die sozialen Netzwerke, und mit der Föderation für Bergsport und Klettern der Valencianischen Gemeinschaft zusammenarbeitet. Eine der Initiativen, die gestartet wurde, war die Erstellung von Formularen, die sich an ausländische Kletterer richteten, um reale Daten über die wirtschaftlichen und touristischen Auswirkungen des Kletterns in der Provinz Alicante zu sammeln und sie den Behörden als Argument vorzulegen, damit diese das zukünftige Dekret korrigieren und das Klettern als sportliche Aktivität im Freien einbeziehen, die mit dem Schutz und der Regulierung der Naturräume des Natura 2000-Netzwerks von Alicante vereinbar ist.

Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dieses Problem so weit wie möglich zu verbreiten, um die größtmögliche Anzahl von Kletterern zu erreichen… Hier sind die Links zu den von Facebook veröffentlichten Nachrichten und zum Formular für Kletterer von außerhalb der Costa Blanca.

FORMULAR

Helft mit bei der Erhaltung dieser Kletterregion, danke!


The future entry into force of the new regulations that will regulate the Natura 2000 Network in the province of Alicante puts at risk the future of practically all the climbing crags in this province, since in its draft decree it explicitly says that the activities Climbing and canyoning are not compatible with the protection of the environment in the natural areas of this network, which cover almost the entire natural territory of the province.
 
The local climbing community has already mobilized, giving visibility to this problem, especially through social networks, and working together with the Federation of Mountain Sports and Climbing of the Valencian Community. One of the initiatives launched has been the creation of forms aimed at foreign climbers in order to collect real data on the economic and tourist impact that the climb has in the province of Alicante and to be able to present them to the authorities as an argument for them to rectify the future decree and includes climbing as an outdoor sports activity compatible with the protection and regulation of the natural spaces of the Natura 2000 Network of Alicante.
 

Therefore, for us it is very important to spread the word about this problem as much as possible in order to reach the maximum number of climbers.Here are the links to the news published by Facebook and to the form for climbers from outside of Costa Blanca

Previous We The Power - Trailer Patagonia
Next GEWINNSPIEL:Polartec feiert Jubiläum – Family Album zum Mitmachen und Gewinnen