ROB MEETS SHAUNA COXSEY: DIE „KÖNIGIN DER FELSWAND“

Der ehemalige Downhill-Mountainbiker und UCI-Kommentator Rob Warner trifft in einer neuen Episode von „Rob Meets…“ die „Queen of Rock“ Shauna Coxsey.

Shauna Coxsey, die erfolgreichste britische Kletterin aller Zeiten, führt Rob Warner in der neuesten Episode von „Rob Meets…“ auf eine Kletterpartie in ihre Welt. 

Die Sportkletterin Shauna Coxsey ist ein Phänomen. Sie ist die erfolgreichste britische Kletterin aller Zeiten, mehrfache britische Meisterin und zweifache Gesamtweltcup-Siegerin im Bouldern. Für ihre sportlichen Leistungen und ihren Willen, künftige Klettergenerationen zu inspirieren, verlieh Queen Elizabeth II. ihr den britischen Ritterorden MBE. 

Rob Warner tauft Coxsey die „Queen of Rock“, die Königin der Felswand. Die 27-Jährige begann noch vor ihrer Einschulung bereits im Alter von vier Jahren zu klettern. Auf Warners Frage, wie sie dem körperlichen und mentalen Druck bei Wettkämpfen auf höchstem Niveau standhält, antwortet sie:

„Meine allgemeine Lebensphilosophie ist: ‚Unternimm etwas dagegen oder komme darüber hinweg!‘ Ich habe mich entschieden, es durchzuziehen. Ich kann nichts gegen die Uhr oder die Route tun, also gehe ich einfach darüber hinweg und mache weiter.“

 

Coxsey hat bisher elf Weltcup-Pokale gewonnen, gibt aber zu: „Ich habe keine Ahnung, wo die alle sind. Wenn man in mein Haus kommt, findet man keinerlei Hinweise, dass ich klettere – außer im Keller, da ist eine Kletterwand.“ Es stellt sich heraus, dass auch ihr MBE-Orden unauffindbar ist. Aber Coxsey war noch nie jemand, der mit seinen Erfolgen geprahlt hat. 

Shauna Coxsey Red Bull TV
Shauna Coxsey climbs the Union Jack in Sheffield, UK on February 10th 2020 // Matthew Bird / Red Bull Content Pool // AP-23ABY15BW1W11 //

Einer der Schlüssel zu Shauna Coxseys Erfolgen ist ihre Freundin und Trainerin Leah Crane. Crane, mit der Coxsey seit über 20 Jahren klettert, verrät, dass diese „die intrinsische Motivation hat, sich ständig zu verbessern“ und die perfekte Mischung aus Motivation, Sturheit und Mitgefühl besitze. Ihre größte Stärke sei es jedoch, dass sie „immer kühl, ruhig und fokussiert bleibt und ihre Leistung abliefert, wenn sie muss.“

Shauna Coxsey Red Bull TV
Photo_Credit_Rob_meets_Shauna_Coxsey_by_Mia_Veglio

Coxsey begleitet Warner auch in ihre Kletterhalle in Sheffield, das Herz der britischen Kletterszene. Dort knackt sie lässig den Code einiger schwieriger Probleme an der Boulderwand. Auch Rob wagt sich in die Wand und findet sogar eine neue Route, die nach ihm benannt wird. Im Klimmzug-Wettbewerb gegen Coxsey zieht er dann allerdings deutlich den Kürzeren.

Shauna Coxsey Red Bull TV
Photo_Credit_Rob_meets_Shauna_Coxey_by_Mia_Veglio

Die neueste Staffel von „Rob meets …“, die neben den drei älteren Staffeln auf Red Bull TV verfügbar ist, bietet auch Episoden mit den Mountainbikern Loïc Bruni und Tahnée Seagrave, Fahrrad-Allrounderin Pauline Ferrand-Prévot und Freestyle-Motocrosser Tom Pagès.

Fakten über „Rob Meets Shauna Coxsey“

Produktion: Red Bull TV

Produktionsjahr: 2020

Sprache: Englisch 

Dauer: 12:39 Min.

Previous Buchvorstellung: Auf dem Gipfel gibt’s keinen Cappuccino
Next Produkt Neuheiten: Black Diamond Stretch Rainwear