The North Face – T-Shirts aus in den Alpen gesammeltem Einwegplastik


The North Face launcht limitierte Bottle Source Kollektion

Direkt aus den Bergen: The North Face launcht die Bottle Source Kollektion. Hergestellt wurde sie aus 18.000 Kilogramm in den Alpen gesammelten Plastikflaschen. Ob Kurz- oder Langarm – in Anlehnung an die Ursprünge der Marke in San Francisco zeigen die weißen Unisex-T-Shirts das Heritage Logo in Blau, Rosa oder Grün.

Die limitierte Auflage des Recover T-Shirts zeigt das Verantwortungsbewusstsein der Marke, schützt die Umwelt und ermöglicht es die Natur auch weiterhin zu entdecken. In der Hoffnung, den verursachten Schaden in Zukunft zu begrenzen, möchte The North Face mit der Kollektion auch das Bewusstsein für die Müllmengen schärfen, die in den Bergen zurückgelassen werden.

Für jedes produzierte T-Shirt spendet The North Face zudem einen Euro an die Summit Foundation. Die Stiftung unterstützt Aufräumaktionen in den Alpen und schützt die Natur – so bleiben die Berge auch weiterhin ein großartiger Ort für Abenteuer. Die Mission der Summit Foundation ist es, den Einfluss menschlicher (Freizeit-) Aktivitäten auf die Umwelt insbesondere an stark frequentierten Orten zu reduzieren. Dazu zählen auch die Sensibilisierung öffentlicher Einrichtungen und Unternehmen für das Thema sowie die Entwicklung konkreter Lösungsansätze.

Die Kollektion ist ab sofort online auf www.thenorthface.de und in ausgewählten Stores erhältlich.

Previous Zillertal: Berglund ist schnellste Frau am Berliner Höhenweg
Next Hyphen - Geschmeidig in den Herbst