Kletterspiel CRUX lässt Kletterer trotz Lockdown gemeinsam durchsteigen


Kletterspiel CRUX lässt Kletterer trotz Lockdown gemeinsam durchsteigen

Im vergangenen September haben die 3 Entwickler um Ben Dressler das Smartphone-Kletterspiel Crux veröffentlicht und seitdem eine riesige Resonanz erfahren. 140.000 Kletterer haben seit September aufsummiert 5 Jahre gespielt, das Spiel war im November “Spiel des Tages” im App Store.

Jetzt, in der nächsten Welle globaler Lockdowns, gibt es eine Reihe an Neuerungen die das gemeinschaftliche Spielen in Crux verbessern:

  • Spieler haben in Crux bisher mehr als 5000 Routen “geschraubt”. Suchfunktion und Kategorien wie “Neu Geschraubt” erleichtern ab jetzt den Zugang
  • Turniere, bei denen alle Spieler gegeneinander antreten und um virtuelle und echte Preise klettern können 
  • Alle Routen können nach dem Durchstieg bewertet werden – dies gibt den Routesettern Feedback und erleichtert das Finden der besten Probleme
  • Virtuelle Joysticks als zusätzliche Bedienmöglichkeit, neue Grifftypen und vieles mehr!

Das Spiel ist seit Veröffentlichung ausserdem umsonst und kommt komplett ohne Werbung aus!

Hier geht’s zur Seite von https://www.crux-game.com

Previous Martin Feistl und David Bruder klettern Stalingrad | 1000m, M8, WI7
Next Stefano Ghisolfi befreit sein Projekt EREBOR 9b/+

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.