KLETTERN FÜR KAMBODSCHA

Jeder der klettert weiss, dass es beim Klettern um viel mehr als nur um die Fitness geht. Klettern ist vollgepackt mit wichtigen Werten. Gemeinschaft, Vertrauen, Selbstvertrauen, Streben, dran bleiben, Mut und mehr.
Nun, in Kambodscha werden gerade diese so wichtigen Werte Kindern nur wenig auf den Weg mitgegeben. Es fehlt an Ermutigung, zuhause und in der Schule. Dazu kommt die Armut, die vielen Kindern ein Aufwachsen in einer ermutigenden, sicheren Umgebung verunmöglicht.
 
Und welche Rolle spielen wir dabei? Wir sind Christoph und Mary, aus der Schweiz und USA. Sie ist eine begeisterte Kletterin, er hat den Wert vom Klettern erkannt. Zusammen haben wir mit privaten Mittel ein Kletterzentrum in Kambodscha aufgebaut. Mittlerweile wohnen wir mit unseren 2 Kleinen Kindern nach 10 Jahren Kambodscha wieder in der Schweiz und leiten den Betrieb der Kletterhalle von hier aus. Der Betrieb war Coronabedingt soeben 8 Monate lang gegrounded. Dank eines unglaublichen Team-Efforts und der Unterstützung von Freunden der Kletterhalle haben wir es irgendwie durch diese Krise geschafft. Ich denke die Krise ist noch nicht vorbei, aber immerhin haben wir eine Verschnaufspause. Wir hoffen das Beste. Aber zurück zu Klettern in Kambodscha:
 
Als wir vor 7 Jahren die Kletterhalle geplant und eröffnet haben, wussten wir, dass wir mit Klettern das Armutsproblem nicht lösen können. Aber wir haben erkannt, dass wir mit klettern Perspektiven schaffen können. Phnom Climb Community Gym ist die erste indoor Kletterhalle in Kambodscha. Wir haben das Privileg eine internationale Klettercommunity aufzubauen und den Klettersport in Kambodscha langsam aber sicher zu etablieren. Um unsere Vision zum Leben zu erwecken mussten wir aber über den Tellerrand eines profitorientierten Klettergeschäftes denken. Wie können wir Klettern erreichbar machen?
 
                  
 
Wir haben Freude, dass wir durch private Zuwendungen und der Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen Klettererlebnisse für tausende von Kinder und Jugendlichen ermöglichen konnten. Dies durch subventionierte Kletterprogramme. Einige dieser Teilnehmer sind sogar in der Kletterhalle hängen geblieben, wurden gefördert und sind nun Mitarbeiter im Betrieb oder vertreten das Land mit dem neu etablierten Nationalteam.
Des weiteren konnten wir ein Arbeitsumfeld erarbeiten, in dem wir junge Kambodschaner zu Kletterexperten ausbilden können und sie nebenbei ihr Studium durchführen können. 
 
In Kambodscha versetzt Klettern Berge, und verändert Menschenleben jeden Tag.
 
Wir wollen auf dem aufbauen. Und da kommst du ins Spiel.
 
Wir haben den Verein Laung Phnom gegründet. Schon wieder so ein Wort. Laung heisst Klettern, Phnom heisst Berg. Tönd spannender als “Förderverein für Klettern in Kambodscha”. Doch genau das ist es.
 
Der Verein Laung Phnom bezweckt den Erhalt, die Förderung und den Ausbau des Klettersports in Kambodscha. Die Vereinsmitglieder sehen im Klettersport ein grosses Potenzial für den Aufbau von wichtigen «Life Skills». Klettern fördert und fordert Kraft, Ausdauer, Koordination, Kreativität, Teamfähigkeit, Mut und Vertrauen in seine Mitmenschen. Durch das Klettern soll die physische und psychische Entwicklung von jungen Menschen in Kambodscha positiv beeinflusst werden.
 
Konkret will sich der Verein in folgenden Bereichen engagieren:
1. Zugang zu Kletteraktivitäten sichern, abbau ökonomischer Barrieren
2. Spitzen-Klettersport fördern
3. Wissens-Transfer
4. Sicherung der Kletterinfrastruktur
 
Was das genau bedeutet könnt ihr auf der Vereinswebseite www.laungphnom.ch nachlesen.
 
Der Verein ist gerade erst geschlüpft. Doch die Aktivitäten laufen alle schon. Bist du mit der Vereinsvision einverstanden und willst du ein Teil der Geschichte werden? Melde dich bei uns. Wir suchen nicht nur finanzielle und ideologische Unterstützung, sondern auch praktische Hilfe. Kannst du Newsletter schreiben? Bist du gut im Sponsor-Management? Willst du dich im Fundraising versuchen? Hast du ein Flair für Community-Building? Oder hast du sogar lust unsere Coaches und Athleten (vorerst Remote) zu unterstützen? 
 
Der Verein funktioniert nur mit einer Gruppe von begeisterten Mitgliedern. Werde ein Teil der Geschichte. Wir freuen uns von dir zu hören! www.laungphnom.ch
Previous Boulderwelt goes Ländle - 2022 kommt die Boulderwelt nach Karlsruhe!
Next Jakob Schubert - King Capella 9b und La Capella 9a+ an einem Tag | Uncut VIDEO