Tourismusinitiative stärkt Klettersport im Maltatal


Tourismusinitiative stärkt Klettersport im Maltatal

Das Climax Magazin ist stolzer Partner des neuen Kletterportals www.maltatal.rocks für die bekannte Kletterdestination Maltatal in Österreich. Es handelt sich dabei um eine private Tourismusinitiative zur Stärkung des inneralpinen Maltatals. Gründer ist Kletterführer Autor Gerhard Schaar. Gemeinsam mit starken Partnern wie dem Verbund (Malta Hochalmstrasse, Berghotel Malta), der Kärnten Card und Hotelbetrieben aus der Region soll die regionale Wertschöpfung gesteigert und dadurch der Klettersport weiter gefördert werden.

Climax findet den Einsatz für die Klettercommunity top

Wir bei Climax finden es beachtlich, daß sich ob der schwierigen äußeren Rahmenbedingungen im Maltatal diese Initiative entwickeln konnte. Das Klettern hat es im Maltatal ja nie leicht gehabt. Konservative Grundstücksbesitzer sorgtem im Zusammenspiel mit dem fehlenden Support der Tourismusverantwortlichen für jahrelange Streitereien. Erst die Publikation des Kletterführer Maltatal im Jahr 2015 hat der Politik und den Tourismusbetrieben die Augen geöffnet, wie weit das schöne Tal in den Hohen Tauern über die Grenzen des Landes als Boulderspot und Kletterdestination bekannt ist. Und das Klettern im Grunde eine sehr nachhaltige und positive Sache für die wirtschaftsschwache Region bedeutet. Die Klettercommunity hat den treibenden Kräften daher viel zu verdanken und findet deren Einsatz top. Deswegen war es für uns selbstverständlich das Projekt auf unserer Plattform zu unterstützen.

www.maltatal.rocks – alles über das Klettern im Maltatal

„Maltatal.rocks ist eine Plattform und umfasst den Kletterführer MaltatalFacebook Seite und auch einen  Instagram Account, sowie eben auch die neue Website zum Klettern im Maltatal!“, sagt Gründer Gerhard Schaar. Wenn er über digitale Kanäle spricht, dann weiß der bekannte Erschließer und Weltumkletterer wovon er spricht. Denn im normalen Alltagsberuf  betreut er die digitalen Marketing Agenden der Tourismusregion Wörthersee.

„Mit den starken Partnern und den regionalen Betrieben war es möglich, die Website www.maltatal.rocks zu launchen, welche ein großer Meilenstein für die touristische Bedeutung des Kletterns im Maltatal ist. Denn hier findet man alles, was man für die Planung und Umsetzung eines Kletterurlaubs braucht!“.

Tatsächlich ist die Seite extrem funktionell und bietet neben Infos zu allen Sportklettergebieten, Bouldergebieten und Alpinrouten auch weiterführende Infos wie lokale Gastbetriebe, Hotels und Pensionen. Zudem werden Wettervorhersage, Webcams, Tipps für Rasttage und Ausflugstipps ebenso geboten, wie eine Gallerie an Bouldervideos, Infos zu weiteren Klettergebieten und Kletterhallen in Kärnten.

Initiative stärken – bei Partnerbetrieben einkehren!

Wer das Maltatal zum Klettern besucht kann seinen Teil zum Erfolg der initiative beitragen, indem er bei den Partnerbetrieben einkehrt. Neben speziellen Angeboten für die Kletterer in den Gasthäusern gibt es bei den Hotels künftig auch standardmäßig die Möglichkeit, sich Kletterausrüstung bzw. Eiskletterausrüstung auszuborgen. Möglich macht das die Kooperation mit dem spanischen Ausstatter „FIXE“ und „GRIVEL“. Natürlich darf da auch das Climax Magazine nicht fehlen, es wird in allen Partnerbetrieben kostenlos aufliegen!

Verbund Standortleiter Manfred Hautz, der für die Geschicke der Malta Hochalmstrasse bzw. der Kölnbreinsperre und des Berghotel Malta verantwortlich zeichnet bringt es auf den Punkt: „Die Kletterer sind eine sehr interessante neue Zielgruppe für die Region mit großem Potential. Wir selbst haben 2017 ja daher den Klettersteig „Damm High“ und einen Klettergarten beim Berghotel eingerichtet. Die Plattform Maltatal.rocks spricht die gewünschte Zielgruppe mit zeitgemäßen Maßnahmen perfekt an und daher sind wir gerne Partner der Initiative!“

Maltatal.rocks Facts:

 

Previous "SicherAmBerg" Lehrvideos des ÖAV
Next Singing Rock Kletterhelm Pensa

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.